Home » 0-1 Qap: Losungsansatze Und Exakte Methoden by Markus Lemke
0-1 Qap: Losungsansatze Und Exakte Methoden Markus Lemke

0-1 Qap: Losungsansatze Und Exakte Methoden

Markus Lemke

Published February 8th 2014
ISBN : 9783656561255
Paperback
120 pages
Enter the sum

 About the Book 

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Mathematik - Angewandte Mathematik, Note: sehr gut, Technische Universitat Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut fur Angewandte Mathematik Abteilung Mathematische Optimierung), 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Auszug aus der Einfuhrung: In dieser Arbeit beschaftigen wir uns mit dem quadratischen Zuordnungsproblem Quadratic Assignment Problem (QAP). Das QAP ist ein Problem der kombinatorischen Optimierung und zahlt dort mittlerweile zu den klassischen Problemstellungen. Eine der typischen Problemstellungen, die mit Hilfe des QAPs modelliert werden konnen, sind planare Zuordnungsprobleme. Bei dieser Klasse von Problemen betrachtet man z.B. ein gegebenes Streckennetz der Bahn mit verschiedenen [...], Abstract: In dieser Arbeit beschaftigen wir uns mit dem quadratischen Zuordnungsproblem (Quadratic Assignment Problem QAP). Das QAP ist ein Problem der kombinatorischen Optimierung und zahlt dort mittlerweile zu den klassischen Problemstellungen. Eine der typischen Problemstellungen, die mit Hilfe des QAPs modelliert werden konnen, sind planare Zuordnungsprobleme. Bei dieser Klasse von Problemen betrachtet man z.B. ein gegebenes Streckennetz der Bahn mit verschiedenen Verkehrsknoten, an denen sich verschiedene Streckenabschnitte kreuzen. An diesen Verkehrsknoten sollen verschiedene Fabriken errichtet werden, die untereinander in Geschaftsverbindung stehen und sich deswegen gegenseitig mit verschiedenen uber das Streckennetz beliefern. In einer Planungsphase zur Anordnung der Fabriken auf jeweils verschiedenen Verkehrsknoten ist bereits bekannt, wie viele Guter von einer Fabrik zu einer anderen transportiert werden. Ausserdem ist bekannt, wie lang die Strecken zwischen jeweils zwei Knoten des Streckennetzes sind. An jedem Verkehrsknoten soll genau eine Fabrik errichtet werden. Das Ziel der Planung soll die Minimierung der gesamten zuruckzulegenden Strecke der Guter sein. Das heisst, d